Logo Galerie Borchardt
Galerie Künstler Ausstellungen Aktuell Kataloge Kunst am Bau
MK Kaehne



Biografie

1963geboren in Vilnius
aufgewachsen in Moskau und Berlin
1983 - 88Studium der Malerei an der Kunsthochschule
Berlin-Weissensee, seitdem freischaffender Kuenstler
Foerderstipendium des Magistrats von Berlin
"Junge Kunst", Manege, Moskau
1991Arbeitsstipendium des Senats fuer kulturelle Angelegenheiten, Berlin
1992Arbeitsstipendium Stiftung Kulturfonds Berlin

Kunstpreis der Stadt Erfurt

MK Kaehne lebt und arbeitet in Berlin


Ausstellungen [Auswahl]

2002Galerie Brito Cimino, Sao Paulo
Galerie Borchardt + stilwerk Hamburg "Clubbing Rotation"
1999"Fiktion - Romantik", Manheimer Kunstverein
"Der moderne Mann", Fine Art Rafael Vostell, Berlin
"From Here To There", Schloss Solitude, Stuttgart
1998Otto-Dix-Preis, Kunstsammlung Gera
Museum fuer junge Kunst, Frankfurt O. "Skulptur Berlin, Aspekte der 90iger", Kunsthaus Dresden
"Bild und Malerei", Galerie
Wohnmaschine, Sammlung der Berlinischen Galerie, Berlin
1998 - 99Stipendium Schloss Wiepersdorf
1996"Bild und Malerei", Galerie Wohnmaschine, Berlin
1995"Somnambule Gallionsverrückung am Anfang der Ballonfahrt", Kulturbrauerei, Berlin (mit W.A. Scheffel)
"Die Jahre vor Utopia", NGBK, Berlin
"Reservoir 1", Wasserspeicher, Berlin
1994Dogenhaus Galerie, Leipzig "Position", Old Library, Cardiff
1993"Kuenstler traeumen Berlin", Akademie der Kuenste im Marstall, Berlin
1990"Journal Village", Productions KM, Strasbourg
"Stille und Sturm", Kunstverein Oldenburg
© s. Impressum



MK KAEHNE
................................

Biografie
Ausstellung | 02
Presse














    english