Logo Galerie Borchardt
Galerie Künstler Ausstellungen Aktuell Kataloge Kunst am Bau
Herlinde Koelbl
 




'STARKE FRAUEN'
Was wäre die Welt ohne Männer? Lauter dicke, glückliche Frauen

AUSSTELLUNG IM RAHMEN DER ERSTEN TRIENNALE DER PHOTOGRAPHIE HAMBURG 1999
11.6.99 - 29.8.99

Presse:
Hamburger Abendblatt, 13.6.99
Die Welt, 20.7.99
FAZ, 14.8.99

DIE FOTOGRAFIN HERLINDE KOELBL ZEIGT NICHT NUR IN DER ÄSTHETIK IHRER BILDER EINE EINDEUTIGE HANDSCHRIFT, SIE TRIFFT AUCH BEI DER WAHL IHRER THEMEN STETS EINEN SENSIBLEN NERV. IN 'DAS DEUTSCHE WOHNZIMMER’, 'DIE FEINEN LEUTE’, 'MÄNNER’ GING DIE FOTOGRAFIN NAH AN IHR THEMA – UND DAS HEISST EIGENTLICH IMMER: MENSCHEN – HERAN UND ÜBERWAND KONVENTIONELLE SCHRANKEN. DANN FOLGTE EIN BAND MIT PORTRAITS JÜDISCHER PERSÖNLICHKEITEN, BEGLEITET VON EIGENEN INTERVIEWS – EINE AUSSERGEWÖHNLICHE LEISTUNG, ANGESICHTS DER MENSCHEN UND SCHICKSALE, DENEN SIE DABEI BEGEGNETE.

MIT DER AUSSTELLUNG 'STARKE FRAUEN’ GREIFT DIE MÜNCHNER FOTOGRAFIN WIEDER EIN DELIKATES THEMA AUF: DIE FRAU UND IHR VERHÄLTNIS ZUM EIGENEN KÖRPER. HIER VERSAMMELT SIE IN LOCKERER BILDFOLGE WEIBLICHE AKTE, DIE DEM GÄNGIGEN SCHÖNHEITSIDEAL NICHT ENTSPRECHEN UND AUSSCHLIESSLICH STARKE, AUSDRUCKSVOLLE UND EROTISCHE PERSÖNLICHKEITEN SIND. AUCH HIER GEHT HERLINDE KOELBL DICHT AN GRENZEN HERAN, ABER GLEICHZEITIG FINDET SIE BEGEISTERTE ZUSTIMMUNG, WEIL SIE DAS BILD DER FRAU VON KONVENTIONELLEN FESSELN BEFREIT.

IM RAHMEN DER ERSTEN TRIENNALE DER PHOTOGRAPHIE HAMBURG 1999 ZEIGEN WIR GROSSFORMATIGE PHOTOGRAPHIEN AUF TRANSPARENTPAPIER UND GELATINESILBERABZÜGE.

ES IST EIN GLEICHNAMIGER KATALOG ERSCHIENEN.

© s. Impressum



HERLINDE KOELBL
................................

Biografie
Ausstellung | 99
Presse